MDSS EUROPEAN AUTHORIZED REPRESENTATIVE SERVICES MDSS CONSULTING   ENGLISH    GERMAN    CHINESE
News
  • Die neue Medizinprodukteverordnung 2017/745 – kennen Sie ihre Fristen?
    mehr...


  • Nachrichten und Ansichten - März, 2019
    mehr...


  • Sind Sie auf der Suche nach einem geeigneten GMDN-Code für Ihre Produkte?
    MDSS kann Sie dabei unterstützen! mehr...


  • Benötigen Sie Unterstützung bei der Beantragung eines Free Sales Certificates mehr...


    
VERANSTALTUNGEN
Treffen Sie uns!

14. Medizinprodukte-Netzwerktreffen
(5. RAPSGermany Networking Group Treffen)
9. Mai 2019
Hannover
________________________

AACC
6.-8. August 2019
Anaheim, CA
Booth #1709

RAPS
21.-24. September  2019
Philadelphia
Booth#200




Kontakt MDSS

MDSS GmbH
Schiffgraben 41
30175 Hannover

Phone
0511-6262 8630
FAX
0511-6262 8633

Klicken Sie hier um uns
zu kontaktieren





Verordnung über kosmetische Mittel (1223/2009/EG)

Seit dem 11. Juli 2013 gilt die neue EU-Kosmetikverordnung 1223/2009 und ersetzt damit die bisher gültige EG Richtlinie 76/768/EWG sowie zum großen Teil auch die bis dahin gültigen und darauf aufbauenden nationalen Regelungen wie die deutsche Kosmetikverordnung.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • Klare Definition der wichtigsten Begriffe
  • Genauere Anforderungen für die Sicherheitsbewertung
  • Zentrale Notifizierung der Produkte durch die verantwortliche Person in Europa ersetzt die einzelnen nationalen Notifizierungen.
  • Nanopartikel müssen auf dem Label ausgewiesen werden
  • Werbeaussagen müssen nachgewiesen sein

Infografik der Europäischen Kommission:
http://ec.europa.eu/consumers/sectors/cosmetics/images/cosmetics-infographic.jpg

MDSS bietet Herstellern, Vertrieben und Importeuren an, Verantwortliche Person für deren Kosmetikprodukte zu sein und die Notifizierung vorzunehmen.